Samstag, 28. Januar 2017

"Carhill Sisters 1 - Emily und Jake" von Kathrin Lichters

Carhill Sisters 1: Emily & Jake: Roman von [Lichters, Kathrin]

Inhalt:

Vier Schwestern auf der Suche nach dem ganz großen Glück …
Nach dem frühen Unfalltod ihres Mannes findet die junge Künstlerin Emily Carhill nur schwer in ihren Alltag zurück. Ihr Leben in Jarbor Hydes erscheint ihr eintönig und farblos, jedenfalls bis der Rennfahrer Jake O’Reiley in ihrem Heimatort strandet und ihr Leben dort gehörig auf den Kopf stellt. Mithilfe ihrer verrückten Schwestern und ihrem Bruder versucht sie den Weg zu Jakes Herz zu finden, denn auch er trägt Dämonen mit sich herum, die ihrem gemeinsamen Glück im Wege stehen. Wie könnte Emily einen Mann lieben, der sein Geld mit Autorennen verdient und sich ständig in Gefahr begibt, wo Emily doch alles über Schmerz und Verlust weiß?


Ausgabeformat: ebook


meine Meinung:

Vorab danke ich dem feelings-Verlag, welcher mir das ebook im Rahmen der blogger-Aktion als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Mir hat das Buch gut gefallen. Die Handlung wird meist aus Emilys Sicht in dritter Person erzählt, dazwischen kommt auch Jake zu Wort.

Ich fand die Charaktere der beiden, sowie auch die Nebencharaktere, gut ausgearbeitet. Ich konnte mich gut in Emily einfühlen, die noch immer um ihren verstorbenen Mann trauert, und warum sie sich anfangs gegen Jakes Anziehungskraft wehrt.

Die Geschwister halten alle toll zusammen, und das wurde gut beschrieben und hat mir auch sehr gut gefallen - ebenso wie die Einwohner des kleinen Ortes, wo jeder jeden kennt und wo man sich drauf verlassen kann, dass einem geholfen wird, wenn man etwas braucht.

Jake wirkt anfangs sehr arrogant und von sich überzeugt, doch im Laufe der Geschichte konnte er mich von sich überzeugen.

Das Buch liest sich sehr flüssig, allerdings ist die Handlung gegen Schluss ein wenig zu sehr konstruiert, und hat mich dahingehend nicht ganz überzeugen können, um nicht zu spoilern, kann ich das allerdings leider nicht näher ausführen ;-)

Im gesamten gesehen ist es eine nette Liebesgeschichte, die Spaß macht zu lesen, und bei der ich mich gut in die Protagonisten einfühlen konnte.

Ich vergebe hier gern eine Leseempfehlung.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!