Sonntag, 9. April 2017

"Shadows of love - ein sinnlicher Auftrag" von Philippa L. Andersson

Ein sinnlicher Auftrag - Shadows of Love von [Andersson, Philippa L.]

Inhalt:

Die gefragte Berliner Innenarchitektin Pia Grassmann wird von dem Immobilienunternehmer Jonas Sommar beauftragt, seinen Playroom neu zu gestalten. Um ein perfektes Ergebnis abliefern zu können, taucht Pia eine Woche in Jonas' Welt ein - wie bei jedem Auftrag. Was sie dort jedoch entdeckt, beflügelt nicht nur ihre gestalterische Fantasie, sondern weckt bisher unbekannte sexuelle Wünsche und führt sie in eine Welt aus purer Lust und dunkler Leidenschaft.

Pia kann kaum glauben, dass sie sich auf all das einlässt. Aber von dem attraktiven Unternehmer geht eine Anziehung aus, der sie sich nur schwer entziehen kann. Und auch ihm scheint es ähnlich zu gehen. Gerade als Pia jedoch tiefere Gefühle für ihn entwickelt und wagt, von einer gemeinsamen Zukunft zu träumen, kommt sie hinter ein Geheimnis, das alles verändert ...


Leseheft


meine Meinung:

Ich liebe den Schreibstil der Autorin - er holt den Leser ab und bringt ihn bereits mit dem ersten Kapitel mitten in die Geschichte.

Als Pia Jonas kennenlernt, dessen Playroom sie als Innenarchitektin sie neu gestalten soll, prickelt es gewaltig zwischen den beiden und Jonas macht ihr schnell klar, dass er sie will.

Ich mag es, wie Jonas erkennen muss, dass Pia nicht eine seiner Subs ist, die anstandslos alle Befehle von ihm befolgt, sondern sich im Gegenteil sehr gut gegen ihn behaupten kann. Obwohl eine Geschichte aus dem BDSM-Genre, verläuft sie doch sanfter, und hat mir deshalb auch wirklich gut gefallen ;-)

Die Erotikszenen sind prickelnd und sehr ansprechend beschrieben - es gibt "normalen" Sex ebenso wie eine kleine Einführung für Pia in BDSM, diese Szenen sind jedoch sanfter gehalten.

Trotz der Kürze der Geschichte wurden die Charaktere doch gut ausgearbeitet, sie hat Sex, Romantik, Charme und Witz.

Danke an die Autorin für vergnügliche, prickelnde Lesestunden, ich vergebe gern eine Leseempfehlung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!