Sonntag, 30. Juli 2017

#5weeks5books - Buch 3 "das Päckchen" von J. Vellguth

Buch 3 meiner #5weeks5books-Challenge war "das Päckchen" von J. Vellguth, welches ebenso bereits seit Erscheinen auf meinem reader schlummerte:

Das Päckchen: Liebesroman von [Vellguth, J.]

Emma liebt Bücher über alles. Gerade, als ihr ganzes Leben auseinanderzubrechen droht, trifft überraschend ein geheimnisvolles Päckchen ein. Es kommt ganz ohne Absender, dafür aber mit einem Brief und einem Plan, um ihr Leben vielleicht wieder auf die Reihe zu bekommen.

Wer verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Absender? Was steckt in dem Päckchen und kann man jemanden richtig kennen, den man nie wirklich getroffen hat?


Format: ebook


meine Meinung:

Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen, und ich habe es in einem Rutsch ausgelesen. Es ist aus der Sicht von Emma geschrieben sowie aus der des unbekannten Päckchen-Absenders.

Ich mochte beide Charaktere sehr und ich konnte mich gut in ihre Gedanken einlesen und -fühlen. Emma ist so ein herzlicher Mensch, der sich so viel um andere kümmert, versucht ihr Leben in den Griff zu bekommen und schafft dies auch langsam mit dem geheimnisvolle Päckchen. Mehr möchte ich euch über den Inhalt nicht erzählen, sonst würde ich spoilern.

Die Autorin hat ein bezauberndes, locker-leichtes Buch mit Sommerfeeling vorgelegt, mit wirklich sympathischen Charakteren, einem tollen Schreibstil und liebevoll gezeichneten Charakteren. Es ist romantisch und es prickelt, es gibt unvorhergesehene Wendungen, die es mir schwergemacht haben, das Buch mal zur Seite zu legen und ich musste zwischendurch auch immer wieder ein paar Tränen wegwischen, um weiterzulesen ... ich vergebe eine unbedingte Leseempfehlung für alle Romantiker unter den LeserInnen.




Keine Kommentare: