Lovelybooks Leserpreis 2017 - mach mit!

Dienstag, 11. Oktober 2016

"Crossfire 5 - Vollendung" von Sylvia Day





Inhalt: 

Gideon und Eva - der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören.


Ausgabeformat: ebook


meine Meinung:


Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Im Gegensatz zu anderen Rezensenten (die bereits die englische Version eher negativ bewertet hatten) war ich nicht der Meinung, dass Handlungsstränge offen geblieben sind. Die Geschichte von Gideon und Eva wurde zu Ende erzählt, und das war ja der Sinn der Buchserie. Es wird in allen Serien Situationen geben, die mit Ende des letzten Bandes nicht ganz abgeschlossen sind.

Was ich mir jedoch gewünscht hätte, wäre ein Epilog in fernerer Zukunft. Auch das Ende an sich kam mir dann zu schnell, dafür, was kurz vor Schluss noch alles passierte, lief dann alles zu rasch ab.

Sehr gut gefiel mir die Entwicklung der Beziehung von Gideon und Eva, dass sie miteinander reden, sich miteinander weiterentwickeln. Der kapitelweise Wechsel der Erzählsicht aus Gideons und Evas Sicht hat sehr viel dazu eingetragen, dass ich mich gut in die beiden einfühlen und ihre Handlungen nachvollziehen konnte. Im Gegensatz zu Band 4, der mich nicht sonderlich beeindruckte, passierte hier sehr viel, und die Spannung steigerte sich kontinuierlich.

Für mich war das ein Serienende, mit dem ich gut leben kann, und die gesamte Buchserie war eine, die man auch öfter lesen kann (was ich teils auch schon getan habe).

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Ich danke der Verlagsgruppe Randomhouse für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.


Keine Kommentare: