Lovelybooks Leserpreis 2017 - mach mit!

Dienstag, 13. Juni 2017

"Herz verloren, Liebe gefunden?" von Nicole Lange

Herz verloren, Liebe gefunden?: Blind Date mit einem Filmstar von [Lange, Nicole]

Inhalt:

Nach einem schweren Schicksalsschlag will ihre beste Freundin Hannah die 30-jährige Louisa bei einem Mädelsabend auf andere Gedanken bringen. Louisa traut ihren Augen kaum, als sie in einer Kneipe plötzlich ihren Lieblingsschauspieler Chris Taylor an einem Tisch sitzen sieht. Der Filmstar scheint so angetrunken zu sein, dass er nicht einmal bemerkt, wie ihm ein paar Gauner die Brieftasche klauen wollen. Louisa kann das gerade noch verhindern und nimmt Chris mit zu sich. Es stellt sich heraus, dass er in der Kleinstadt, die sie ihr Zuhause nennt, einen Film dreht. Chris ist gerührt von Louisas dramatischer Vergangenheit, und die beiden kommen sich näher. Doch sie haben die Rechnung ohne die Paparazzi gemacht, die Chris auf Schritt und Tritt verfolgen. Und da ist auch noch Chris‘ Exfrau, die alles daransetzt, Louisa loszuwerden …


Format: ebook


meine Meinung:

Ich durfte das ebook im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks lesen, wofür ich mich bei der Autorin und beim Verlag bedanken möchte.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Sie wird aus Sicht von Louisa erzählt, die nach dem Tod ihres Mannes und ihrer beiden kleinen Kinder in ihrer Trauer versunken ist und nur mehr funktioniert. Gerade am Beginn, als sie sich in Rückblicken an bestimmte Ereignisse erinnert, standen auch mir beim Lesen die Tränen in den Augen.

Als sie dann durch Zufall Chris Taylor, einen berühmten Filmstar, kennenlernt, ermöglicht dieser es ihr, langsam aus ihrer Trauer herauszufinden, auch das konnte die Autorin sehr gut herausarbeiten, wie sie ins Leben zurückfindet. 

Ich mochte sowohl Louisa als auch Chris sehr gerne, sie müssen um ihre Liebe kämpfen, und das nicht zu knapp, denn es werden ihnen genug Steine in den Weg gelegt. Sehr gut hat mir gefallen, wie sehr sie beide aneinander wachsen und Vertrauen aufbauen. Auch fand ich toll ausgearbeitet, wie sehr Chris - der selbst in der Öffentlichkeit steht - versucht, Louisa davor zu schützen und ihr ein "normales" Leben zu ermöglichen. Und mir gefiel, wie er abseits der Kameras einfach ein verliebter junger Mann ist, der für seine Liebe alles tun würde.

Die Charaktere sind allesamt gut ausgearbeitet, sodass ich mich gut in sie einfühlen konnte. Nicht nur traurige Szenen bietet das Buch, sondern auch genug, wo ich schmunzeln musste, oder die herzerweichend romantisch oder auch emotional sind. 

Auch die Beschreibungen der Landschaft - vor allem der von Australien - haben mir sehr gut gefallen, und beim Wohnsitz von Chris konnte ich mir sehr gut vorstellen, wie es dort aussieht.

Natürlich zeigt der Verlauf der Handlung, dass eine Geschichte wie diese eher unwahrscheinlich im wahren Leben passiert, trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht, mich durchzulesen und der flüssige und leichte Schreibstil ermöglicht es, dass man in der Geschichte bleibt und nicht gelangweilt wird.

Fazit: Es ist eine süße Liebesgeschichte, romantisch, mit einigen Verwicklungen und sympathischen Protagonisten, aber teilweise auch ein wenig Ernsthaftigkeit und einer Heroine, die ihren Weg aus der Trauer findet und dabei von einem umwerfenden Mann unterstützt wird. Ein nettes Lesevergnügen für zwischendurch und ein lesenswertes Debutwerk der Autorin.

Vielen Dank auch auf diesem Weg an Nicole für die nette Leserunde bei lovelybooks :-)







1 Kommentar:

Nicole Lange hat gesagt…

Ich freue mich sooooooo sehr, dass dir das Buch gefallen hat.
Vielen Dank für deine aufrichtige Rezi :-*