Lovelybooks Leserpreis 2017 - mach mit!

Samstag, 17. Juni 2017

"Prescott Sisters 2 - die Entführung" von Karin Lindberg

Die Entführung: Prescott Sisters 2 - Liebesroman von [Karin Lindberg]

Inhalt:

Eine ungewöhnliche Begegnung, sehnsüchtige Blicke, brennendes Verlangen ...
Dass jemand Megans bislang so geordnetes Leben auf einen Schlag durcheinanderbringen könnte, war für sie undenkbar. Doch als sie in eine alte Villa inmitten eines Bambuswaldes verschleppt wird, steht alles Kopf. Ihr nicht gänzlich unbekannter Entführer bringt mit seiner bestimmten Art mehr ins Wanken als nur ihr seelisches Gleichgewicht …

In den fünf Bänden wird jede der fünf Schwestern unter die Haube gebracht - zur Freude von ihrer Granny, einer englischen Lady der alten Schule.
Die Liebesgeschichten sind in sich abgeschlossen. Größtenteils spielt die Reihe in Shanghai, gelegentliche Abstecher in andere Länder sind bei den Prescotts und ihren Mr. Rights nicht ausgeschlossen. 
Wer es lieber chronologisch mag, dem empfehle ich für den größten Lesegenuss folgende Reihenfolge:

Band 1 Der Maskenball - meine Rezension dazu findet ihr hier 
Band 2 Die Entführung
Band 3 Der Meisterdieb erscheint am 28. Juni 2017
Band 4 Der Amerikaner erscheint am 19. Juli 2017
Band 5 Der Bodyguard erscheint am 09. August 2017


Format: ebook


meine Meinung:

Mir hat dieser Band fast noch besser gefallen als Band 1. Hier geht es um die älteste der Schwestern, Megan. 

Ich mochte sie sehr, Sie ist die Vernünftige von den fünf Schwestern, musste von jung auf für sie sorgen und sie miterziehen - das hat aus ihr eine Frau gemacht, die verantwortungsbewusst ist, sich immer um alles kümmert und für alle da ist. Doch irgendwann sind die Akkus leer - und genau da startet die Geschichte. Die Autorin hat einen gewohnt flüssigen Schreibstil, und ich konnte mich gleich in die Geschichte einfinden. Megan war mir sympathisch - einerseits, weil sie eben so vernünftig und verantwortungsbewusst ist, andererseits aber auch, weil man sie von ihrer verwundbaren  Seite kennenlernt, als sie zeigt, dass sie nicht immer so stark ist, wie sie nach außen wirkt.

Es zeigt sich im Laufe der Geschichte und im Zuge der Entführung, dass nicht immer alles schwarz-weiß ist und dass es gut ist, manchmal nicht immer gleich das Offensichtliche zu glauben. Unvorhergesehene Wendungen machen die Geschichte spannend und haben mich  locker beim Buch bleiben lassen, sodass ich es in einem Zug ausgelesen habe.

Die Erotikszenen prickeln und sind ansprechend geschrieben, und auch die Charaktere neben Megan und ihrem Entführer sind glaubhaft und lebensecht beschrieben, und ich finde es schön, dass man so nebenbei immer auch vom Leben von Megans Schwestern mitliest, und ich mag ganz einfach ihre Großmutter - die ist echt toll :-)

Fazit. Auch Teil 2 der Serie konnte mich voll überzeugen mit Charakteren, in die ich mich gut hineinversetzen konnte, einer spannenden Geschichte und natürlich viel Liebe und durchaus auch ein wenig Romantik. Ich vergebe hier gern die volle Sternzahl.

Ich danke dem bookrix-Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares, was jedoch  meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.




Keine Kommentare: